Sport-Physiotherapie


Aktiv handeln gegen Beschwerden

Unter dem Begriff Sport-Physiotherapie fassen wir die modernen Therapieformen zur Behandlung von Ungleichgewichten in der Muskulatur und Störungen des Bewegungsapparates zusammen. Ziel der Sport-Physiotherapie ist es, durch bestimmte Übungen die Muskulatur zu kräftigen und schädliche Bewegungsabläufe zu neutralisieren. Funktionsübungen etwa fördern aktiv die Beweglichkeit von Muskeln und Gelenken. Rückenschulkurse helfen bei der Korrektur der Körperhaltung, Atemübungen wirken gegen Lungen- und Asthmabeschwerden. Nach dem Bobath-Konzept therapieren wir Lähmungen und andere neurologische Erkrankungen. Außerdem bieten wir Ihnen noch viele weitere krankengymnastische Therapieformen – klicken Sie sich einfach durch das Menü "Therapien".